IMPRESSUMDATENSCHUTZKONTAKTSITEMAP

Auftaktpleite gegen Allach - Sonntag gegen Neuaubing

21.09.2017 - Herren 2

Handball SG Süd/Blumenau Archiv - Auftaktpleite gegen Allach - Sonntag gegen Neuaubing

Am Samstag begann für die zweite Herren die neue Bezirksligasaison mit einer Niederlage beim TSV Allach III. In einem Spiel mit Höhen und Tiefen stand am Ende ein 27:22 auf der Anzeigetafel. Trotz der Niederlage konnte Coach Michael Habermann dem Spiel viele positive Aspekte abgewinnen und kann nun mit seiner Mannschaft weiter an Verbesserungen arbeiten.


Auf beiden Seiten stand die Abwehr sicher und auch die Torhüter zeichneten sich aus. So stand es nach zehn Minuten 4:2 für den TSV. Nach mehreren Veränderungen in der Aufstellung lief auch der Angriff bei der SG besser. Vor allem Adrian Höge konnte im Zusammenspiel mit Michael Denk ein ums andere Mal einnetzen. Doch oft wurden Bälle zu leicht hergegeben und führten zu einfachen Gegenstoßtoren für die Allacher, obwohl mehrmals auf den schnellen Tempowechsel des Gegners aufmerksam gemacht wurde. Zur Halbzeit führte der TSV mit 9:13, es war noch alles drin für die Mannen um Kapitän Stefan Buresch. Vor allem der starke Richard Pangerl im Tor gab der Mannschaft einen verlässlichen Rückhalt.


Obwohl Adrian Höge auch in der zweiten Halbzeit mehrmals traf und mit seinen 8 Treffern der beste Werfer der Zweiten war, konnte der Rückstand nicht aufgeholt werden. Im Gegenteil, die Allacher zogen bis zur 45. Minute immer weiter davon. Doch trotz alledem kämpften die SGler weiterund konnten den Torunterschied klein halten.


Abschließend ist zu sagen: hätte, hätte Fahrradkette. Hätte man den Mittespieler der Allacher unter Kontrolle bekommen, freie Torchancen verwandelt und weniger Bälle verloren, wäre sicher mehr drin gewesen, doch so funktioniert Handball nun mal nicht. Jetzt heißt es abhaken, weiter trainieren und auf das nächste Spiel vorbereiten.


Der nächste Gegner, ESV Neuaubing, Aufsteiger aus der Bezirksklasse, ist am Sonntag um 16 Uhr zu Gast in der Gaißacherhalle. Im ersten Heimspiel der Saison geht es gleich um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Der direkte Konkurrent musste zwar im ersten Saisonspiel gegen den TSV Forstenried eine herbe Niederlage hinnehmen, doch werden die SGler nicht den Fehler machen, sie zu unterschätzen. Trotzdem ist der Sieg das klare Ziel und so soll der Saisonstart doch noch glücken.


Die Zweite hofft auf seine Fans, die das Team zu Höchstleistungen antreiben und die Mannschaft unterstützen.


Die letzten Ergebnisse

TuS Fürstenfeldbruck 2männliche C Jugend30:16
SB Chiem. TraunsteinHerren 126:29
TuS TraunreutDamen 125:15
PSV München 2Damen 225:21
PSV Münchenmännliche D Jugend12:23
HSG München WestDamen 316:16
Herren 2HSG München West19:18

Sport nach 1 für Grundschulkinder

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Auflagen können wir dieses Schuljahr leider kein Sportarbeitsgemeinschaften(SAG) mit der Grundschule Am Hedernfeld, der Grundschule an der Blumenauerstr. der Grundschule an der Implerstr. und der Grundschule an der Haderunstr. anbieten. Sobald sich diesbezüglich aber wieder Lockerungen ergeben werden wir den Kontakt mit den Schulen sofort wieder aufnehmen.

„Spielen mit Hand und Ball“ das der BHV zusammen den Kultusministerium an den Grundschulen zusammen mit den Sportvereinen in Bayern etabliert hat wurde ein echtes Erfolgsmodel.
Seit über 10 Jahren arbeitet unser Vereine nun schon mit den Grundschulen zusammen. Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder normalisiert und „Spielen mit Hand und Ball“ ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand auch während der Schulzeit wieder erlaubt ist.

Sponsoren

We Play HandballErimaBodystreetLotto Peter Ehrl
Der Freistaat.deWirtshaus ValleyPhysiotherapie am Sendlinger Tor